DIY - schöne Untersetzer



 Hallöchen meine Lieben,
in der letzten Zeit - gerade in den Ferien - hatte ich eine Phase, in der ich am liebsten den ganzen Tag gebastelt hätte. Aber wie es sein sollte, hatte ich oftmals nicht die passenden Materialien zu Hause und nun ja über die Osterfeiertage konnte ich ja nichts neues besorgen.
Nach Ostern bin ich dann aber sofort los um einiges zu besorgen unter anderem diese Korkuntersetzer, weil ich eh dringend mal neue brauchte. So wirklich schön fand ich sie nicht und deshalb dachte ich mir ich verschönere sie ein wenig. Jetzt könnt ihr das Ergebnis sehen, ich würde mich sehr freuen, wenn ihr es nachmachen würdet.
Und denkt an meine Blogvorstellung...ihr habt nicht mehr so lange Zeit daran teilzunehmen :D
Eure Marina


1.Du brauchst: min. 2 Farben, Pinsel, Korkuntersetzer, Tesafilm, Wasser (für die Pinsel)


2. Mal die Untersetzer in einer Grundfarbe an, ich habe schwarz und weiß genommen.

3. Dann klebt ihr mit dem Tesafilm Muster auf die trockenen Untersetzer. Ich habe jetzt einfach nur Streifen geklebt, ihr könnt aber auch Kreise aus dem Klebeband schneiden. Passt aber auf, dass das Tesafilm an allen Stellen gut klebt, sonst läuft nachher die Farbe darunter.


4. Dann malt ihr mit der zweiten Farbe darüber, ihr könnt auch mehrere Farben nehmen, wie es euch gerade gefällt.


5. Dann lasst ihr die zweite Schicht gut trocken und mit gut trockenen meine ich auch wirklich gut trocknen. Danach zieht ihr das Tesafilm einfach wieder langsam ab, und schon habt ihr super schöne Untersetzer.
Ihr könnt das ganze natürlich auch noch einmal machen, dann klebt ihr einfach wieder Klebeband auf die Untersetzer und nehmt eine dritte Farbe.

Kommentare

  1. Ohhhhh das ist eine wunderbare Idee! Vielen Dank für dieses DIY!
    Ich werde im Juni umziehen und bin gerade schon fleißig am Planen, wie ich mein neues zu Hause gestalten will! Die Untersetzer werden bestimmt dazukommen :)

    Schau doch mal bei mir vorbei:
    http://letsmakeanewtomorrow.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Geht auch super mit CD´s ;)
    Aber deine Variante finde ich auch gut, da kann man die Größe besser variieren.

    LG
    Ela von Schattenglanz

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für alle Kommentare, gerne lese ich auch konstruktive Kritik und Anregungen.

Beliebte Posts