Festival of Lights

Letzten Freitag am 10.Oktober wurde das 10.Festival of Lights eröffnet. Obwohl die Lichter schon eine ganze Woche in Berlin brannte, hat man sich dieses Datum für die Eröffnung überlegt. Das ganze Spektakel fand am Potsdamer Platz statt.
 Zu Gast war der Lichterriese Dundu, es war wirklich beeindruckend wie groß er in Wirklichkeit war. Und es war eine wunderschöne Vorstellung. Denn der Riese hat die Zuschauer immer wieder aufs neue Beeindruckt und ist über den gesamten Potsdamer Platz gelaufen.
 Leider war der Riese das einzige was erleuchtet war. Aber es war trotzdem lustig.


Unterwegs haben wir dann noch einen Grusel-Bus aus dem Filmpark Babelsberg gesehen. Die Leute waren echt super verkleidet und gerade die kleineren Kinder, die bei uns standen haben sich schon ein wenig gegruselt.

Da es nun nicht wirklich viel zusehen gab haben meine Freundin und ich uns entschlossen einfach ein bisschen zu quatschen. Ich war also etwas enttäuscht nachdem Abend, denn als ich zu hause war...musste ich noch 2 Probeklausure schreiben. Die beiden Probeklausure habe ich nach 2 Nächten dann auch noch fertig geschafft. Jetzt heißt es aber weiter lernen, denn morgen schreibe ich meine erste Leistungskursklausur ein bisschen Angst hab ich ja schon aber ich hoffe das wird.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend,
eure Marina

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für alle Kommentare, gerne lese ich auch konstruktive Kritik und Anregungen.

Beliebte Posts